Direkt zum Inhalt

Support your (g)local artist

01/ - 12/2017

Ruhrgebiet

Kongress, Residenzen

W

Wie sehen ideale Produktions- und Lebensbedingungen für freie Kunstschaffende aus? Als spartenübergreifender Open Call an im Ruhrgebiet ansässige Künstler jeder Fachrichtung initiiert, konfrontiert das Projekt den gesellschaftspolitischen Stellenwert der Kunst mit der Realität derjenigen, die sie produzieren.

D

Das selbstverwaltete Residenzprojekt entwirft alternative Strukturen, die eine angemessene, solidarische Grundlage für künstlerisches Schaffen gewährleisten. Die auf Augenhöhe gewonnenen gemeinsamen Erkenntnisse fließen in Projektformate ein, die an teilnehmenden Häusern im Ruhrgebiet im Sommer 2017 umgesetzt werden.

Weitere Informationen unter

wemgehoertdiekunst.de

  • Kooperationspartner
    • Netzwerk X, Ringlokschuppen Ruhr
  • Förderer
    • „Individuelle Förderung von Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen (IKF)“ des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
    • und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Foto
    • © Björn Storck