Direkt zum Inhalt

Wandersalon

D I E  V E R A N S T A L T U N G S R E I H E  Z U M  R U H R  D I N G

Urbane Künste Ruhr lädt zum Wandersalon! Das neue Gesprächsformat beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Identität und Territorien und macht an verschiedenen Orten im Revier Station. Künstler*innen und Autor*innen, ebenso wie Wissenschaftler*innen stellen dabei ihre Arbeiten und Forschungsgebiete vor. Die Veranstaltungsreihe bereitet auf das größere Ausstellungsprojekt Ruhr Ding vor, das Urbane Künste Ruhr im Frühjahr 2019 im öffentlichen Raum des Ruhrgebiets realisiert.

18. April 2018, 19.00 Uhr
Roderick Buchanan, Künstler
Vereinsheim Rot-Weiß Oberhausen im Stadion Niederrhein

Der schottische Künstler stellt in der Fankneipe des Traditionsvereins Rot-Weiß Oberhausen seine Arbeit vor, in der das Format des Spiels immer wieder auftritt. Unter anderem richtete er 2006 ein Fußballturnier aus, an dem nur Spieler teilnehmen durften, die nicht nur gute Fußballer, sondern auch gute Künstler sein mussten.

27. Mai 2018, 19.00 Uhr
Orsolya Kalász, Dichterin und Andy Vazul, Musiker
Restaurant Chat Noir, Essen

In einer experimentellen Mischung aus Lesung und Konzert präsentieren Kalász und Vazul gemeinsam lyrische Arbeiten der Dichterin, in denen die Sprache als Identitätsmoment eine wichtige Rolle spielt.

6. Juni 2018, 18.00 Uhr
Peggy Buth, Künstlerin
Kino im U, Dortmund

Die Künstlerin stellt einige ihrer Videoarbeiten vor, von denen gleichzeitig eine als Video des Monats im Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U zu sehen sein wird.