Direkt zum Inhalt

pottfiction

camp

Camp - 28/06/ – 05/07/2015

Westpark, Jahrhunderthalle Bochum

100 Jugendliche aus dem gesamten Ruhrgebiet entwerfen in künstlerischen Workshops und einem Sommercamp ihre Welt von morgen.

P

pottfiction ist ein städteübergreifendes Jugendtheaterprojekt in der Kulturmetropole Ruhr, das erstmals im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas, RUHR.2010, stattfand. Das Kunst- und Theaterprojekt erzeugt einen einmaligen kreativen Freiraum, in dem Jugendliche gemeinsam mit Künstlern und Theatermachern Visionen für eine bessere Welt entwerfen und umsetzen. Dafür haben sich sechs freie und städtische Theater aus dem Ruhrgebiet – Consol Theater Gelsenkirchen, HELIOS Theater Hamm, KJT Dortmund, Junges Schauspiel Bochum, Theater Kohlenpott Herne und das Theater Hagen – zusammengeschlossen. pottfiction bietet den Jugendlichen eine kontinuierliche Plattform, auf der sie entscheiden und erproben, in welcher Welt sie leben wollen.

V

Von Januar bis Mai 2015 finden Workshops in den beteiligten Theatern statt. Jeder Workshop behandelt ein Themenfeld, das mit den Erwartungen und Visionen der Jugendlichen an ihre Zukunft in Verbindung steht. Dafür geht jedes Theater mit seinen Teilnehmern in die jeweilige Heimatstadt des Theaterhauses hinaus und entwirft künstlerische Forschungslaboratorien. Die Frage, „In was für einer Welt möchtest du leben?“, wird im direkten Lebensumfeld gestellt. Jeder Workshop mündet in eine performative Präsentation, vorwiegend im öffentlichen Raum. Halten Sie Ausschau, die pottfictionisten performen vielleicht bald auch in Ihrer Stadt!

  • Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen