Direkt zum Inhalt

2015 Nomanslanding

15/08 – 13/09/2015

Duisburg Ruhrort

Noch bis 13.09. können Sie die NOMANSLANDING besichtigen!
Bitte beachten Sie, dass der Installation über einen Treppenabstieg zugänglich ist (nicht barrierefrei). Zulassung für Kinder ab 6 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Bitte beachten Sie folgende Sicherheitshinweise:

Nomanslanding führt die Besucher an den Punkt der Ungewissheit zwischen dem Eigenen und dem Fremden.

N

Nach der weiten Reise über Sydney geht Nomanslanding in Duisburgs ehemaligem Eisenbahnhafen vor Anker. In Europas größtem Binnenhafen thematisiert die Installation den hier alltäglichen Vorgang des Aufbruchs und der Ankunft, des ständigen Austauschs. Nomanslanding ist über Stege von gegenüberliegenden Ufern aus zugänglich und fordert seine Besucher zum Überschreiten von Grenzen auf, zum Verlassen des sicher geglaubten Bodens unter den Füßen.

M

Mitten auf dem Wasser geraten Trennungslinien zwischen dem Eigenen und dem Fremden ins Schwimmen.

  • Kuratoren
  • Katja Aßmann, Michael Cohen, Lorenzo Mele