Direkt zum Inhalt

Insel des guten Lebens

20/04 - 23/04/2017

Bochum Hustadt/Querenburg

W

Was ist das gute Leben? Wo fühlt man sich zu Hause? Kann man Wohlbefinden messen? Was, wenn wir Migration nicht als Ausnahme, sondern als zentralen Bestandteil der Suche nach dem guten Leben verstehen? An vier Feiertagen erkunden wir bei der insel des guten lebens gemeinsam den Zusammenhang von Migration und Wohlbefinden – in Workshops, Installationen, Spielen, Drifts, Vorträgen und Gesprächen – mit Nachdenklichkeit und Entdeckungsfreude.

  • Koproduktionspartner
    • Global Young Faculty des Mercator Research Centers Ruhr, RVR - INterkultur Ruhr
  • Kooperationspartner
    • HUkultur Bochum
  • Kuratoren
    • Fabian Saavedra-Lara
    • Katja Aßmann
  • Künstler
    • Sebastian Quack
    • Kerem Halbrecht